Laser Operationen

Allgemeines/unsere Ausstattung:

Es gibt in der operativen HNO-Heilkunde verschiedene Optionen einen Laser sinnvoll einzusetzen. Je nach Anwendungszweck benötigt man verschiedene Laser-Typen. Prinzipiell gibt es Gewebe scheidende Laser und Gewebe schrumpfende oder zerstörende Laser. Wir verfügen über einen schneidenden CO2-Laser und einen Dioden-Laser. Für die Anwendung eines schneidenden Lasers ist eine Vollnarkose notwendig. Daher führen wir solche Eingriffen unserer Belegabteilung am Kreisklinikum Groß-Umstadt durch. Den Diodenlaser verwenden wir hauptsächlich für Eingriffe an den Nasenmuscheln bei Nasenatmungsbehinderung und bei Polypenbildung im Bereich der Nasenhaupthöhlen. Da diese Eingriffe deutlich weniger invasiv und damit auch Schmerzhaft sind, als entsprechende Eigriffe ohne Laser, kann man damit dem Patienten eine Narkose ersparen. ein weiterer Vorteil des Lasers liegt in der besseren Erreichbarkeit von Strukturen in engen Bereichen der Nase, da eine Lauer-Faser deutlich kleiner ist, als ein vergleichbares klassisches Instrument.

Die 3 häufigsten Anwendungsgebiete:

Laser-Verkleinerung der Gaumenmandeln bei Kindern:

Bei vergrößerten Gaumenmandeln mit Verengung der Atemwege ist diese Therapie heute zum Standard geworden. Sie ist eine sehr schmerzarme Form Gewebe zu entfernen und zeichnet sich zudem durch eine schnelle Wundheilung aus.

Laserverkleinerung der unteren Nasenmuscheln bei Erwachsenen und älteren Kindern:

Bei einer behinderten Nasenatmung durch vergrößerte und verdickte Schleimhäute kann gewebsschonend eine Verbesserung der Nasenatmung erreicht werden. Dies ist schmerzfrei in örtlicher Betäubung möglich.

Lasergestützte Entfernung von Nasenpolypen in der Nase oder bei voroperierten Patienten im Bereich der Nasennebenhöhlen:

Auch die Entfernung von Veränderungen in der Nase, wie z.B. Nasenpolypen, lassen sich elegant mit Hilfe eines Lasers durchführen. Auch dieser Eingriff ist problemlos in örtlicher Betäubung möglich.

Möchten Sie sich informieren? Rufen Sie uns an...

+49 6078 71183

Sprechzeiten

Montag
08:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Dienstag
08:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Mittwoch
08:00-12:00 Uhr

Donnerstag
08:00-12:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Freitag
08:00-12:00 Uhr und 14-17:00 Uhr

Adresse

HNO Gemeinschaftspraxis
Dr. Klaus Lehmann und Dr. Pascal Repp

Untere Marktstr. 11

64823 Groß-Umstadt

Anfahrt

Der Beschilderung in Richtung Altstadt, Stadthalle, Krankenhaus folgen.

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Parkplatz der Stadthalle bzw. auch einige in der unteren Marktstr. direkt vor der Praxis.